Zum Inhalt springen


-


Tages- und Uhrzeiten

Im Mathematikunterricht beschäftigen wir uns in der nächsten Zeit mit Tages- und Uhrzeiten.

Den Einstieg haben wir heute mit dem genialen Tageskreis von Susanne Schäfer (http://zaubereinmaleins.de) gewagt. Beim Auslegen gab es ganz viel zu besprechen: Wie viele Stunden hat ein Tag? Wann ist es dunkel, wann hell? Wieso sieht die Uhr gleich aus, wenn es 11 Uhr oder 23 Uhr ist? Welche Uhrzeiten liegen sich genau gegenüber?

Eine tolle Mathematikstunde!

P1190734

P1190735

P1190736

P1190738

P1190739

P1190740

P1190741

P1190742

P1190743

P1190745

P1190746

Übrigens hat sich auf dem dritten Bild von unten ein Fehler eingeschlichen. Wer ihn entdeckt, bekommt einen Lolli ;-)

« Am 9. Mai ist Muttertag – Abbildungen von Obst und Gemüse »

Info:
Tages- und Uhrzeiten ist Beitrag Nr. 662
Autor:
stro.stro am 11. Mai 2010 um 18:06
Kategorie:
Mathematik
Tags:
, , , , ,  
Trackback:
Trackback URI

4 Kommentare »

  1. Susanne

    Sieht wirklich wunderbar aus.
    :-)
    Freut mich riesig, dass der Kreis Verwendung findet.

    Liebe Grüße
    Susanne

    #1 Kommentar vom 11. Mai 2010 um 18:59

  2. Bianca

    Neun Uhr stimmt jetzt nicht so wirklich, oder ist die Uhr falsch herum?

    Bekomme ich jetzt einen Lolli?

    Herzliche Grüße

    Bianca

    #2 Kommentar vom 11. Mai 2010 um 21:49

  3. Ines

    Hey Bianca, ich wollte den Lolli :-) ))!

    Was mich wundert, Frau Strouhal, wieso sind die Karten nicht im Uhrzeigersinn gelegt?

    Viele Grüße Ines

    #3 Kommentar vom 12. Mai 2010 um 09:08

  4. Tanja Deißler

    Hallihallo liebe Gabi Stouhal und liebe Frösche,

    stellt euch vor, unsere Marienkäfer sind geschlüpft! Hurra! Bis jetzt haben wir 6 rote mit schwarzen Punkten und 4 schwarze mit roten Punkten. Mal schauen, wie die anderen aussehen. Heute ist auch endlich unsere Marienkäfer-Parade fertig geworden. Wenn ich sie aufgehängt habe, schick ich euch ein Foto.

    Den Tageskreis aus dem Zaubereinmaleins hab ich schon ausgedruckt, muss ihn aber noch laminieren. Dann kommt er auch bei uns zum Einsatz! Aber toll sehen eure Fotos aus, wie ihr damit arbeitet. Da freue ich mich umso mehr, bis wir ihn endlich auch benutzen können!!!

    Liebe Grüße
    Tanja Deißler und die Delfinchen

    #4 Kommentar vom 12. Mai 2010 um 16:27

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen